Hauptinhalt

Bodenkarte 1 : 50.000

Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Digitalen Bodenkarte im Maßstab 1:50.000, hinterlegt mit der topographischen Karte. © LfULG

Die Digitale Bodenkarte stellt die Ergebnisse der bodenkundlichen Landesaufnahme für den Maßstab 1:50.000 dar. Zu den abgegrenzten Bodengesellschaften (Leit- und Begleitbodenformen) werden Bodentyp und Substrattyp benannt. Die detaillierte Horizontabfolge der Leitbodenformen wird mit charakteristischen Bodenparametern beschrieben wie z.B.: Horizontsymbolen, Substraten, Bodenarten, Grobbodenanteilen, Carbonatstufen, Humusstufen und bodenhydrologischen Kennwerten.

Überarbeitung der digitalen Bodenkarte 1 : 50.000 (BK50) abgeschlossen

Die Überarbeitung der digitalen Bodenkarte im Maßstab 1 : 50.000 (BK50) wurde Ende Mai 2020 abgeschlossen. Die neue digitale Bodenkarte ist ab sofort sowohl in den Geodatendiensten als auch im Geodatendownload abrufbar. Zur sofortigen Ansicht können Sie den Link zur interaktiven digitalen Bodenkarte nutzen.

Eine wesentliche Neuerung ist, dass für alle Leitprofile wesentliche Parameter laboranalytisch bestimmt wurden und ein Abgleich zwischen Feld- und Labordaten erfolgte. Zu den abgegrenzten Bodengesellschaften (Leit- und Begleitbodenformen) werden Bodentyp und Substrattyp benannt. Die detaillierte Horizontabfolge der Leitbodenformen wird mit charakteristischen Bodenparametern beschrieben wie z.B.: Horizontsymbolen, Substraten, Bodenarten, Grobbodenanteilen, Carbonatstufen, Humusstufen und bodenhydrologischen Kennwerten.

Die detaillierten bodenkundlichen Daten der Leitprofile sind im Geodatendownload hinterlegt. Mit jedem Download der digitalen Bodenkarte erhalten Sie diese in tabellarischer Form.

Interaktive digitale Bodenkarte

Über den Themenbaum auf der linken Seite der interaktiven Karte können Sie die jeweiligen Fach- und Basisdaten aktivieren oder deaktivieren. Durch das Aufklappen der Fachdaten wird die Legende sichtbar.

Geodatendienste (WMS-, WFS- und REST-Dienste)

zurück zum Seitenanfang